StartseiteWissenswertes Winterreifenpflicht - Sommerreifen montieren

Winterreifenpflicht - Sommerreifen montieren

Der Winter ist vorbei, die Tagestiefsttemperaturen steigen von Tag zu Tag an. Schnee ist nur mehr in den höheren Regionen zu finden. Gelegentlich kann es trotzdem noch vorkommen, dass es auch in nieder gelegenen Zonen Schnee fällt - eine Bauernweisheit bestätigt dies über Jahrzehnte hinweg "der April macht was er will".

Wer bereits den Führerschein in der Fahrschule erfolgreich absolviert hat und sich bereits in der glücklichen Lage befindet ein Auto fahren zu dürfen, muss auch auf dieses achten, dass es sich in einem straßen-tauglichen Zustand befindet sowie alle Vorschriften einhält. Gerade bei der Bereifung ist zum Beispiel auf die Profiltiefe zu achten – die Mindestprofiltiefe für Sommerreifen beträgt 1,6mm und für Winterreifen ist die Mindestprofiltiefe 4 bzw. 5mm einzuhalten! Aber auch der Reifendruck ist ein wichtiger Faktor, denn wie in der Fahrschule gelernt wirkt sich dieser auf den Kraftstoffverbrauch, Reifenverschleiß, Bremsweg und anderen Dinge aus.

Winterreifenpflicht Österreich - 1. November bis 15. April
In Österreich gibt es seit 2008 eine Winterreifenpflicht welche für Fahrzeuge bis 3,5 Tonnen gilt. Diese Vorschrift besagt, dass bei winterlichen Verhältnissen (Schnee, Matsch oder Eis) man nur ein Fahrzeug in Betrieb nehmen darf, wenn Winterreifen bzw. alternativ Schneeketten montiert sind.

Sommerreifen montieren
Wer in nieder gelegenen Regionen mit dem Auto unterwegs ist, kann bereits über einen Reifenwechsel nachdenken, wenn es wärmer ist. Die Winterreifenpflicht gilt nämlich nur bei winterlichen Verhältnissen und da es zum Beispiel in Wien kaum noch im April Schnee gibt die Sommerreifen vor dem 15. April zu montieren. Sollte es dennoch schneien und es sich um Schneefahrbahn handelt darf man das Fahrzeug nicht in Betrieb nehmen!

Winterreifen im Sommer verwenden?
Es ist nicht ratsam die Winterreifen bei zu warmen Wetter zu verwenden, denn die Reifen nützen sich unnötig ab und die Bremswirkung ist ab etwa zehn Grad Straßentemperatur schlechter als die von Sommerreifen.

veröffentlicht am 06.04.2010

Deine Fahrschule in ...



Suche in deinem Ort


ähnlicher Beitrag:
Winterreifenpflicht in Österreich