StartseiteWissenswertes Führerscheinneulinge weiterhin steigend

Führerscheinneulinge weiterhin steigend

Den Führerschein zu machen ist für viele Menschen ein Teil des Erwachsenwerdens. Der Führerschein gehört zum unabhängiger werden und dient dazu selbstständig weite Strecken überbrücken zu können. Und deswegen sind die Zahlen der Führerscheinneulinge weiterhin konstant.

Um ganz genau zu sein haben im Jahr 2011 genau 91.566 Personen einen Führerschein bekommen. Darunter fallen nicht nur die PKW-Lenkberechtigungen, sondern auch die Berechtigungen für Motorrad, LKW, Bus und Anhänger. Insgesamt sind das um etwa 0,1% mehr neue Führerscheine als im Jahr 2010. Dabei ist jedoch auffallend, dass die Anzahl an weiblichen Führerscheinneulingen immer weiter ansteigt. Während die Zahl an männlichen Führerscheinneulingen seit 2010 gesunken ist. Insgesamt ist der größte Teil der neuen Führerscheininhaber zwischen 16 und 24 Jahre alt. Ganze 69% der neuen Autofahrer sind zwischen 16 und 18 Jahre alt. Nur in Wien sind die Neulinge älter, dies hängt wohl mit dem sehr guten Netz an öffentlichen Verkehrsmitteln zusammen.

Führerscheinneulinge nach Bundesländern
Die meisten neuen Führerscheine werden immer noch in Oberösterreich ausgestellt, knapp gefolgt von Niederösterreich. In Oberösterreich wurden 17.800 Führerscheine ausgestellt, in Niederösterreich 16.988. Die Zahlen unterscheiden sich nur marginal von den letztjährigen Zahlen, denn auch im Jahr 2010 war die Verteilung über die Bundesländer so gut wie ident. Nur in Wien kann man schon seit Jahren sehen, dass die Anzahl der neuen Führerscheine immer weiter ansteigt. Im Vergleich zu den 13.292 ausgestellten Führerscheinen 2010 waren es im Jahr 2011 schon 14.121 neue Lenkberechtigungen.

Tendenz der L17-Ausbildungen steigend
Seit einigen Jahren kann in Österreich die so genannte vorgezogene Lenkberechtigung erlangt werden. Mit dieser L17-Ausbildung kann man bereits mit 17 Jahre einen Führerschein bekommen. Seit 2006 kann man mit der vorgezogenen B-Lenkberechtigung auch einen Teil des A-Führerscheins erlangen. Die Fahrprüfung für Motorräder darf aber weiterhin erst mit 18 Jahren abgelegt werden. Trotzdem ist die Beliebtheit dieses Führerscheinmodells weiterhin ansteigend. Im Jahr 2011 gab es knapp 22.000 neue vorgezogene Lenkberechtigungen. Das sind immerhin um gut 600 L17 Ausbildungen mehr als im Jahr 2010.

veröffentlicht am 18.09.2012

Deine Fahrschule in ...



Suche in deinem Ort


ähnliche Beiträge:
Über 90.000 schafften den Führerschein 20.09.2010
In Österreich gab es im Jahr 2009 über 90.000 Führerscheinneulinge - 2008 waren es ca. 87.500

Statistik der Führerscheinneulinge 19.04.2010
Jeder 2. der 18 Jährigen zählt im Österreich-Durchschnitt zu den Neulingen, in Wien jeder 5.