StartseiteWissenswertes Fachvertretung Wien der Fahrschulen hilft

Fachvertretung Wien der Fahrschulen hilft

Wie bereits Anfang der Woche berichtet (siehe Fahrschule Kaisermühlen - Betrieb eingestellt), sammelt der VKI offene Forderungen von Kunden der Fahrschule. Neue Details wurden bekannt bzw. auch Unterstützung seitens der Fachvertretung Wien Fahrschulen und Allgemeiner Verkehr zugesagt.

Nach Angaben der MA 65 wurde dem Inhaber jedenfalls die Befugnis zur Leitung der Fahrschule Kaisermühlen entzogen. Eine geplante Neuübernahme der Fahrschule ist noch noch nicht absehbar.

Stellungnahme vom BMASK, warum der VKI beauftragt wurde offene Forderungen von Kunden der Fahrschule Kaisermühlen zu sammeln:

Im Laufe der KW 23 konnten wir Kontakt mit dem Inhaber aufnehmen; dieser gab bekannt, dass die Fahrschule wieder geöffnet ist um offene Ansprüche der Kunden abzuklären und gegebenenfalls Rückzahlungen zu veranlassen. Anfangs wurden offene Forderungen noch bar abgegolten im Laufe der KW 26 und KW 27 wurden nur mehr Überweisungen bis zum 9.7.2010 und 16.7.2010 versprochen.

Seit einiger Zeit dürfte die Fahrschule die Kunden wieder mit der unsicheren Neuübernahme vertrösten. Aufgrund dieser Rechtsunsicherheit beauftragten wir den VKI offene Forderungen von Kunden der Fahrschule zu sammeln und diese bei weiteren Problemen zu unterstützen.

Neben dem VKI erklärt sich auch die Fachvertretung der Wiener Fahrschulen bereit, bei auftretender Probleme bei der Übernahme in eine neue Fahrschule und der Anrechnung der bei der Fahrschule Kaisermühlen bereits absolvierten Leistungen, Konsumenten zu unterstützen. Nach Rücksprache mit dem Fachgruppengeschäftsführer Walter J. Gerbautz, sind die Wiener Fahrschulen speziell im Umkreis der Fahrschule Kaisermühlen bemüht, eine kundenfreundliche Lösung zu finden.

Bei Geldforderung gegenüber der Fahrschule wendet man sich an den VKI bzw. füllt das Formular für Geschädigte aus. Wer die Führerscheinausbildung bereits bei der Fahrschule Kaisermühlen angefangen hat, aber noch nicht beendet hat, soll sich an eine andere Fahrschule in Wien wenden, um mögliche Fragen bezgl. der Fortführung der Ausbildung zu klären.

Ansprechpartner

Verein für Konsumenteninformation:
Frau Mag. Ulrike Wolf
Telefon: 01/58877 - 320

Fachvertretung Wien der Fahrschulen:
Frau Andrea Hörmann
Telefon: 01/514 50 - 3566

veröffentlicht am 15.07.2010

Deine Fahrschule in ...



Suche in deinem Ort


ähnliche Beiträge:
Fahrschule Kaisermühlen - Betrieb eingestellt 12.07.2010
Die Wiener Fahrschule im 22. Bezirk musste den Schulbetrieb einstellen. Der VKI wird aktiv!

Fahrschulen in Wien gut erreichbar 04.06.2010
Die Wiener Fahrschulen sind mit dem öffentlichen U-Bahn-Netz sehr gut erreichbar.

Führerschein in Wien machen