StartseiteWissenswertes Führerscheinuntersuchung wird teurer

Führerscheinuntersuchung wird teurer

Erst kürzlich wurden die Gebühren für die Ausstellung des Führerscheins angehoben. Führerscheinneulinge müssen in Kürze abermals höhere Kosten für den Führerschein in Kauf nehmen.

Die Gebühren gemäß FSG-GV § 23 Abs. 1 für ärztliche Gutachten (Führerscheinuntersuchung) mit 1. Oktober 2011 angehoben. Bei Gruppe 1 ergeben sich Mehrkosten von 6 Euro (von 29 auf 35 Euro). Bei Gruppe 2 betragen die Mehrkosten pro Fall 10,10 Euro und bei den Wiederholungsuntersuchungen 4,60 Euro pro Fall.

Gruppe 1:
Kraftfahrzeuge der Klassen A, B, B+E und F
35 Euro
Gruppe 2:
Kraftfahrzeuge der Unterklassen C1 und C1+E sowie der Klassen C, D, C+E, D+E und G
50 Euro


Die Sachverständigenliste, mit den Ärzten, die die Untersuchung durchführen dürfen, wurde vom Verkehrsamt Wien am 11.07.2011 aktualisiert. In weitere Folge wurden die Daten der Ärzte für die Führerscheinuntersuchung in Wien auf Fahrschulen.or.at auf den neuesten Stand gebracht.

veröffentlicht am 24.08.2011

Deine Fahrschule in ...



Suche in deinem Ort


ähnliche Beiträge:
Führerscheine werden teurer 28.06.2011
Die Gebühren für die Ausstellung eines Führerscheines werden mit 1. Juli angehoben.

Führerscheinuntersuchung - Wien 10.06.2010
Mit der Arztsuche für Wien, findet man schnell einen Arzt in der Nähe für die ärztliche Untersuchung

Führerscheinklassen