StartseiteWissenswertes Richtiges Verhalten bei Nebel - Fahrtipps

Richtiges Verhalten bei Nebel - Fahrtipps

Besonders im November kann es auf Grund von Nebel zu gefährlichen Situationen oder sogar zu Unfällen kommen. In der dunklen Jahreszeit muss man das Fahrverhalten speziell auf die Straßenverhältnisse anpassen und einige Dinge beachten wie man sich bei Nebel verhalten soll. Auf den österreichischen Straßen hat die ASFINAG, auf einigen Autobahnabschnitte wo oft Nebel auftritt, sogenannte "Nebelpunkte" aufgemalt, welche sich in einem Abstand von 33 Metern wiederholen. Zusätzlich weisen Tafeln auf die maximale Fahrgeschwindigkeit hin:

  • 2 Punkte sichtbar - 60 km/h
  • 1 Punkt sichtbar - 40 km/h

Wie verhaltet man sich bei Nebel?
Im Straßenverkehr ist es wichtig vorausschauend zu Fahren, auch bei Nebel sollte man kein übereilten Handlungen setzen. Folgende Verhaltensweise wird bei schlechter Sicht angeraten:

  • Geschwindigkeit der Sichtweite anpassen und reduzieren
  • Abblendlicht einschalten (Fernlicht reflektiert im Nebel)
  • Nebelscheinwerfer bzw. Nebelschlussleuchte bei Bedarf einschalten
    (außer bei Kolonnenverkehr da dieses blendet)
  • genügend Abstand halten
  • rechts fahren und nicht unnötig überholen
  • bei Bedarf Scheibenwischer einschalten

Nach einem Unfall oder bei einer Panne sollte das Fahrzeug rasch aus dem Gefahrenbereich weggebracht werden. Falls dies nicht möglich ist, sollte die Gefahrenstelle durch das Pannendreieck in einem ausreichenden Abstand gesichert werden.

Besondere Vorsicht ist bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt geboten. Bei Nebel kann dies schnell zu einer glatten Fahrbahn führen. Zu beachten ist, dass ab 1. November die Winterreifenpflicht gilt - wenn man bei winterlichen Straßenverhältnisse mit Sommerreifen fährt und es zu einem Unfall kommt, kann es zu Schwierigkeiten mit der Versicherung führen bzw. bei einer Polizeikontrolle wäre eine Strafe fällig.

Nebelschlussleuchte Pflicht
Generell wird geraden, dass erst bei Sichtweiten unter 50 m die Nebelschlussleuchten eingeschaltet werden sollen und sobald die Sichtweite wieder besser ist, die Nebelschlussleuchten unbedingt wieder ausschalten.
"Nebelschlussleuchten dürfen nur bei Sichtbehinderung durch Regen, Schneefall, Nebel und dergleichen verwendet werden." (§ 99 Abs. 5, KFG)


veröffentlicht am 06.11.2010

Deine Fahrschule in ...



Suche in deinem Ort


ähnliche Beiträge:
Winterreifen montieren - Winterreifenpflicht 01.10.2010
Ab 1. November gilt wieder die Winterreifenpflicht. Rechtzeitig den Termin in der Werkstatt fixieren!

Autounfall - Unfallbericht ausfüllen 12.05.2010
Ob man den Führerschein erst gemacht hat oder nicht, ein Unfall kann schnell passieren