StartseiteWissenswertes Autokauf in Niederösterreich wird gefördert

Autokauf in Niederösterreich wird gefördert

In Niederösterreich hat der Energie-Landesrat Dr. Stephan Pernkopf eine Förderung für zweispurige Fahrzeuge mit Alternativantrieben vorgestellt. Die Förderung tritt rückwirkend mit 01.01.2010 in Kraft und ist bis spätestens 31.12.2011 gültig.

Die Förderung kann jede Privatpersonen mit Hauptwohnsitz in Niederösterreich aber auch Taxiunternehmen und Fahrschulen in Niederösterreich in Anspruch nehmen. Ein Zuschuss steht nicht nur beim Neukauf zur Verfügung sondern auch bei Umrüstung die auf ein alternatives Antriebssystem setzt. Die Förderhöhe liegt bei Privatpersonen bis zu 700 Euro und bei Fahrschulen bis zu 2.000 Euro pro Fahrzeug. Der Zuschuss beschränkt sich auf maximal 5 Fahrzeuge pro Unternehmen.

Fahrzeuge mit Alternativantrieb sind:

  • CNG- oder Bio-CNG- Fahrzeuge
  • Fahrzeuge mit einem Hybridantrieb
  • Elektrofahrzeuge

Die NÖ Fahrzeug-Alternativantrieb-Förderung hat Gültigkeit für maximal 700 Fahrzeuge (davon maximal 200 Hybridantrieb). Die Förderung für Taxiunternehmen und Fahrschulen hat eine Gültigkeit für 100 Fahrzeuge.

Wer aktuell über einen Autokauf nachdenkt, der sollte sich überlegen ob ein Fahrzeug mit Alternativantrieb in Frage kommt und somit die Förderung beantragen kann. Zu beachten sind die Richtlinien (PDF) die bei der Förderung bestehen und diese zu erfüllen. Den Antrag kann man Online, per FAX oder per Post stellen (zum Online-Antrag).

veröffentlicht am 03.09.2010

Deine Fahrschule in ...



Suche in deinem Ort